Die Ergebnisse vom Wochenende (KW20)

Regen, Hagel, Sonne - so war die Wettkampfwoche KW20.

Jugend

U10

Am 17. Mai starteten unsere U10er das Wochenende mit ihrem Spiel im Bischofsheimer TV. Die Mannschaften trennten sich mit einem sehr starken Unentschieden. Unsere U10 Spielerin Leni musste sogar in den Tiebrake, den sie dieses Mal zwar nicht für sich entscheiden konnte aber sicher eine wichtige Erfahrung war. Dafür konnte sie mit ihrem Mitspieler Jonas im Doppel als Siegerin vom Platz gehen. Herzlichen Glückwunsch, liebe U10 Mannschaft zu diesem tollen Spieltag!

Unsere U12er hatten an diesem Wochenende kein Spiel.

Erwachsene

Am 17. Mai starteten unsere Damen 50 mit ihrem Spiel gegen den TV Heimgarten. Nachdem sie in der vorherigen Woche ihr Spiel verschieben mussten waren sie sehr froh, termingerecht antreten zu können. Mit 6:3 für den NTC gingen die Mannschaften auseinander.

Die Herren 60 spielten gegen den RW Neu-Isenburg und gewannen 7:2.

Unsere Damen 40 spielten zu Hause gegen BW Birstein und waren in hervorragender Foto-Laune. Leider konnte nur Elke im Einzel das Spiel für den NTC entscheiden, sodass sich die Mannschaften mit 1:5 trennten.

Unsere Damen 40

Unsere Damen 40

Am Samstag spielten auch unsere Herren 50. Gegen den SW Büdingen gewannen sie mit 4:2.

Von unseren Herren 40 gab es in dieser Woche einen kleinen, selbstverfassten Bericht:

Herren50

Nachdem im ersten Heimspiel der Saison zuhause gegen den KSV Klein-Karben noch knapp mit 4:5 verloren wurde, konnte man im Nachbarschaftsduell beim TC Niederdorfelden mit 5:4 gewinnen. In sehr spannenden und knappen Spielen, zwei Einzel konnten erst im dritten Satz gewonnen werden, ging man aus den Einzel mit einem Vorsprung von 4:2 hervor. Es musste also mindestens ein Doppel gewonnen werden. Auch hier war es wieder sehr spannend und leider wurden diesmal zwei Doppel im Champions T-Break verloren. Da man aber im ersten Doppel souverän die Oberhand behalten konnte, reichte es am Ende zum knappen, aber verdienten Sieg. Ein Sonderlob geht diesmal an Thomas Feda, der im Einzel gegen einen starken Gegner jeweils in den Sätzen deutlich zurück lag, aber am Ende mit 7:6 6:4 gewinnen konnte und auch das Doppel zum Sieg führte. (Hendrik Freywald)

Ebenfalls am Sonntag, 19. Mai, traten die Herren gegen den TV Buchschlag an. Leider war für unsere Männer bei dem Spiel nichts zu holen und sie verloren mit 0:9.

Die Herren 30 schlugen an ihrem Spiel den TG Dietzenbach mit 5:1.

Unsere zweite Herren 40 Mannschaft spielte um 14 Uhr gegen BW Gelnhausen und gewann mit 5:1.

Um 14 Uhr spielten unsere Damen im TC Gründau. Aufgrund späten Spielbeginns konnten die Einzel leider nur sehr langsam begonnen werden. Kurze Zeit später setzte das Unwetter mit großen Hagelkörnern und Regen ein. Alle Beteiligten gaben sich Mühe, die Plätze anschließend wieder Spielbereit zu bekommen sodass die Einzel fortgesetzt werden konnten. Bedingt durch den späten Beginn, die lange Regenpause und einem langen Spiel mit einem dritten Satz, konnten die Doppel erst gegen 19:30 Uhr gestartet werden. Die Damen gingen mit einem Sieg von 4:2 vom Platz.

Sarah Wrensch